Urlaub in der Gaststätte und Pension Zur Knappenschänke in Wiesa / Erzgebirge

Schloss Schlettau

Schloss Schlettau – architektonisches und museales Kleinod im oberen Erzgebirge

Das Schloss aus dem 14. Jh. ist eingebettet in einen romantischen Landschaftspark mit einer 750 Jahre alten Schlosslinde. In mehreren Gebäuden aus verschiedenen Architekturepochen finden Besucher ein vielseitiges Museum: Neben der ständigen Ausstellung zur Schlossgeschichte erwarten Sie die Sammlung Erzgebirgischer Landschaftskunst und das Zentrum für Wald- und Wildgeschichte – interessant vor allem für Kinder und Jugendliche! In zwei Schauwerkstätten wird Ihnen traditionelles, regionales Handwerk vorgeführt, nämlich das der Posamentierer und der Kräuterlikör-Hersteller. Schloss Schlettau ist zudem ein beliebter Veranstaltungsort und gilt als der kulturelle Treffpunkt des oberen Erzgebirges.

weitere Informationen unter: www.schloss-schlettau.de

Am Oberlauf der Zschopau, unweit der Erzgebirgsmetropole Annaberg-Buchholz, liegt im Herzen der beschaulichen Landstadt Schlettau ein wahres Kleinod versteckt: das aus dem 14. Jahrhundert stammende und in den 1990er Jahren liebevoll von einem Förderverein sanierte und denkmalgerecht restaurierte Schloss Schlettau.

Zu dem kleinen Schlosskomplex gehören neben dem mittelalterlich anmutenden Schloss und dem im 17./18. Jahrhundert errichteten Herrenhaus mehrere Wirtschaftsgebäude. Schloss und Herrenhaus sind malerisch in einen romantischen Park eingebettet, der im Verlauf des 19. Jahrhunderts nach dem Vorbild englischer Landschaftsgärten angelegt wurde und auf kleinstem Raum mehr als 30 verschiedene Baumarten beheimatet. Ein imposantes Naturdenkmal ist die über 750-jährige Schlosslinde – einer der ältesten Bäume des Erzgebirges!

Schloss Schlettau blickt auf eine lange und äußerst bewegte Historie zurück: Das altehrwürdige Gemäuer diente nacheinander als Adelssitz, Abtresidenz, Amtsschloss und Behördensitz, Fabriklager und schließlich als repräsentative Wohnstätte einer wohlhabenden Unternehmerfamilie.

Diese verschiedensten Nutzungen haben bleibende Spuren hinterlassen, sodass sich im pittoresken Äußeren des  denkmalgeschützten Schlossensembles Stilelemente unterschiedlichster Epochen – der Gotik und Renaissance, des Barock sowie der Neogotik – entdecken lassen.

Heute beherbergen die Räume das Schlettauer Schlosses ein Museum, das seinen Besuchern eine bemerkenswerte Vielfalt an Ausstellungen präsentiert: Neben der ständigen Ausstellung zur Schlossgeschichte können das Zentrum für Wald- und Wildgeschichte, die Galerie ,,Sammlung Erzgebirgischer Landschaftskunst” sowie die Posamentenschauwerkstatt besichtigt werden.

Im märchenhaften Ambiente des herrschaftlichen Rittersaal finden regelmäßig Lesungen, Theateraufführungen und Konzerte statt. In den Sommermonaten bildet zudem der idyllische Schlosspark eine bezaubernde Kulisse für kulturelle Veranstaltungen verschiedenster Genres.
Quelle: Schloss Schlettau e.V.
Bildquelle: © Förderverein Schloss Schlettau e. V.  Olaf Martin

Kontakinformation

Pension "Zur Knappenschänke"
Inh. Ch. Herrmann

 

Mühlweg 8
D-09488 Thermalbad Wiesenbad OT Wiesa


 ☎ +49 (0) 37 33 - 54 071 80 
 ✉ contact@zur-knappenschaenke.de