Urlaub in der Gaststätte und Pension Zur Knappenschänke in Wiesa / Erzgebirge

Museum Kalkwerk Lengefeld

Das Kalkwerk Lengefeld zählt zu den bedeutendsten technischen Denkmalen der alten Bindemittelindustrie in Europa. Der Prozess vom Abbau bis zur Steinmehl-, Branntkalk- und Sumpfkalkherstellung ist an originalen Anlagen aus dem 19. und 20. Jahrhundert nachvollziehbar. Die noch existierenden vier Kalkbrennöfen waren bis 1975 in Betrieb. Eine Ausstellung im Brennofen IV widmet sich der Einlagerung Dresdner Kunstschätze am Ende des Zweiten Weltkrieges im Untertagebereich des Kalkwerkes. Der Tagebruch ist Bestandteil des heutigen Fauna-Flora-Habitats. In den Sommermonaten Juni und Juli verwandelt sich die Bruchsohle in eine blühende Landschaft. Tausende wild wachsende Orchideen entfalten dann ihre Blütenpracht.

weitere Informationen unter: www.kalkwerk-lengefeld.de

Kontakinformation

Pension "Zur Knappenschänke"
Inh. Ch. Herrmann

 

Mühlweg 8
D-09488 Thermalbad Wiesenbad OT Wiesa


 ☎ +49 (0) 37 33 - 54 071 80 
 ✉ contact@zur-knappenschaenke.de